Hönger AG
Präzision mit Leidenschaft - Precision with passion

Von 1948 bis heute - 60 Jahre Präzision mit Leidenschaft   



2016                  


ISO Zertifizierung 9001:2015 und 14001:2015.

2016

Nachfolgeregelung und Übernahme durch die Monteviso AG. Geschäftsübergabe an Mike Blöchlinger.

2010 - 2015

Grosse Investitionen in die Automatisierung, u.a. mit vollautomatischen 5-Achsen-Fräsmaschinen, CNC-Drehmaschine und Profilschleifmaschinen.

2006

Martin Hönger tritt in den Ruhestand. Der langjährige Betriebsleiter Willy Ruf übernimmt die Hönger + Co und wandelt das Unternehmen in eine Aktiengesellschaft um.

1995

Erweiterung der Produktionsfläche durch einen zweiten Standort in Roggwil.

1988

Martin Hönger erfindet den ersten Micro-Rolltisch mit ins Volle geschliffenen Führungsprofilen. Damit wird die Montage wesentlich einfacher und das komplizierte Einstellverfahren entfällt. Daraus wird der Micro-Rolltisch NDN für die Firma SCHNEEBERGER entwickelt und produziert.

1974

Gründung der Hönger + Co. Die Söhne Martin und René Hönger übernehmen die Einzelfirma ihres Vaters und führen sie als Kommanditgesellschaft weiter. Als Kerngeschäft des Unternehmens wird in den kommenden Jahren in die Lineartechnik und Präzisionsmechanik ausgbaut.

1970

Die Produktion von hochpräzisen Rolltischen für die Firma SCHNEEBERGER wird gestartet.

1958

Die Firma Hönger entwickelt und produziert Miniatur-Linearführungen für die Firma SCHNEEBERGER.

1948

Willy Hönger wagt den Schritt in die Selbständigkeit. Er stellt vollautomatische Sondermaschinen zur Herstellung von Präzisionsteilen her.